Das Piemont, die Heimat des Pimontino, begeistert schon seit Jahrhunderten seine Besucher. Gerne zeigen wir Ihnen auf unseren Reisen die unendliche Vielfalt dieser nicht nur bei Gourmets beliebten Region. Mit Exkursionen über die «Strade di Vini» bringen wir Sie direkt in die Weinberge, zu den Winzern in ihre «Cascinas». Erleben Sie auch die pittoresken Märkte in der Umgebung und lernen Sie Land und Leute besser kennen.

Wir residieren in einem ****Boutique Hotel der Sonderklasse, geniessen jeden Tag ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und am Abend dann jeweils ein exquisites mehrgängiges Menu und die Vielfalt des hoteleigenen Weinkellers.

Kommen Sie mit uns in Piemont und geniessen Sie den Pimontino direkt dort, wo er herkommt.

Frühling

Der Übergang vom Frühling zum Sommer ist die Zeit, in der überall das Leben erwacht. Die Märkte bieten bereits das volle Sommersortiment an, zwischen den Ständen flanieren die Leute an der wärmenden Sonne.

Sommer

Der Sommer im Piemont ist in der Regel ruhig, die Leute haben viel Zeit. An den Rebstöcken bilden sich die Trauben zu voller Grösse aus und nutzen jeden Sonnenstrahl für eine möglichst reiche Ernte.

Herbst

Der Spätherbst ist die grosse Zeit der Trüffel. Die jährliche Trüffelmesse in Alba ist das Epizentrum für den Handel mit dem schwarzen Gold. Jedes Restaurant bietet Trüffel an, beispielsweise auf Pasta, Risotto oder Rührei.